Zurück zur Übersicht

 

Standorterweiterung nach Lingen und Nordhorn

Geschäftlich neu ausrichten will sich der Lohner Möbel- und Küchenexperte Möbel Lübbering bis zum Ende des laufenden Jahres. Im November wird das mittelständische Unternehmen, das an bislang vier Standorten mehr als 80 Mitarbeiter beschäftigt, zwei weitere exklusive Küchenstudios eröffnen: eines in der Kreisstadt Nordhorn und eines in Lingen. Bereits im September soll darüber hinaus in Lohne ein neuer Küchen-Discounter an den Start gehen. Ganz geschlossen dagegen wird der am Stammsitz in Wietmarschen-Lohne angesiedelte konventionelle Möbelhandel der Unternehmensgruppe.

„Wir wollen uns künftig weitgehend auf das Küchengeschäft fokussieren und die dort bestehenden Wachstumschancen konsequent nutzen“, erläutern Claudia und Michael Lübbering, geschäftsführende Gesellschafter der Möbel Lübbering GmbH, die strategische Neuorientierung des seit 1979 bestehenden Betriebes. Aktuell werden im Unternehmen bereits 75 Prozent des Umsatzes in diesem Geschäftsfeld erwirtschaftet – rund 1250 Küchenprojekte für Lübbering-Kunden wurden allein im zurückliegenden Jahr an den bestehenden Standorten realisiert.

„In diesem Segment sehen wir auch in Zukunft ein erhebliches Entwicklungspotenzial“, unterstreicht Michael Lübbering. „Wir werden damit die erfolgreiche Expansion der Gruppe weit über die nächste Dekade hinaus fortsetzen und den Bestand des Unternehmens sichern können.“

 

Claudia und Michael Lübbering mit Sohn Phillip freuen sich sehr auf die beiden neuen Standorte in Lingen und Nordhorn.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Was sind Cookies? Einverstanden