Zurück zur Übersicht
2198550

Das Siegerteam des FC Schalke 04

Spelle (eb) – Zum 3. Mal ist jetzt der Möbel-Lübbering-Cup auf dem Sportgelände des SC Spelle-Venhaus ausgetragen worden. Von allen Seiten gab es erneut nur Lob für Ausrichter und Organisatoren. Twente Enschede sagte sogar spontan schon wieder für das nächste Jahr zu, und auch die weiteren Turnierteilnehmer von Werder Bremen, Schalke 04 und Bayer 04 Leverkusen haben sich positiv geäußert, auch im nächsten Jahr dieses Turnier mit in die Saisonplanung einzubeziehen.

Ebenso hat Manfred Brämsmann, der den auf der Möbelmesse in Ostwestfalen befindlichen Firmeninhaber Michael Lübbering aus Lohne-Wietmarschen vertrat, das weitere Engagement auch für 2015 zugesagt.

Damit das Turnier wieder reibungslos ablief, dafür hatte der Organisator Klaus Felix im Vorfeld eine Menge Zeit investiert und alles geregelt. Die Spieler von Bayer 04 Leverkusen waren bei Gastfamilien untergebracht und der Unternehmer Heinrich Spieker-Wübbel ließ die Trainer kostenlos in seinem Hotel übernachten. Die Firma Krone fuhr mit dem großen Showtruck vor, damit die Siegerehrung im würdigen Rahmen stattfinden konnte. Möbel Lübbering hatte die Pokale gestiftet und die Eltern der D1-Jugend kümmerten sich um die Verköstigung der Spieler und der Zuschauer.

Auf den Plätzen entwickelte sich ein verbissener, aber sportlich fairer Wettkampf. Wie schon in den letzten Jahren wurde schnell klar, das der Sieger entweder aus Schalke oder Bremen kommen wird. Gespielt wurde parallel auf zwei Plätzen im Modus „Jeder gegen Jeden“, so dass immer ein Team spielfrei hatte. Nachdem Bremen und Schalke ihre Spiele jeweils gewonnen hatten und das Spiel gegeneinander mit 2:2 endete, entschied in diesem Jahr das Torverhältnis endlich für die Schalker.

In den letzten Jahren hatte jeweils der SV Werder das Turnier gewonnen. Auf dem 3. Platz kam eine gute Mannschaft aus Leverkusen, Platz 4 belegte die Fußballakademie aus Enschede und Platz 5 war für den SC Spelle Venhaus reserviert – so wie es sich für einen guten Gastgeber gehört.

Die Mannschaften freuten sich über die großen Trophäen und eine besondere Auszeichnung hatte das Unternehmen Lübbering dann noch für einige Spieler parat. Der Speller Bürgermeister Georg Holtkötter konnte noch den besten Torhüter (Bayer 04 Leverkusen), den besten Spieler (FC Schalke 04) und den besten Torschützen des Turnieres (SV Werder Bremen) mit besonderen Pokalen auszeichnen. Unter großem Applaus nahmen die jungen Fußballer diese Auszeichnung entgegen.

Schon jetzt freut sich der SC Spelle-Venhaus den Möbel-Lübbering-Cup auch im nächsten Jahre mit den Talenten dieser Mannschaften wieder auszurichten.

Quelle: EL-Kurier

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Was sind Cookies? Einverstanden